H
O
M
E
atyp:
Monothematisches Magazin welches sich in jeder Ausgabe einer einzigen Person widmet, ohne dabei diese abzubilden oder biographische Informationen zu zeigen. Inhaltlich geht es um deren Interessen, Geschichten und den sozialen Kontext, insgesamt um den jeweils persönlichen Diskurs. Ergebnis ist eine Mischung aus etwas sehr persönlichem, autobiographischem und einem einem Massenprodukt, dem Magazin.

GESTALTUNG / KONZEPT
Johannes Ammler

danke an Patrick Desbrosses, Julian Baumann, Tanja Kernweiss, Benjamin Sickel, Ben Wittner, Sandra Palfy, Helen Germann, Prof. Philipp Pape.

MEDIEN
monothematisches Magazin, 88 Seiten, Format

© 2010